Diabetes-Prävention: Lebensstil wirksamer als Metformin

Lifestyle TherapyFür gut informierte Diabetiker, die vom Typ-2 betroffen sind, ist es längst kein Geheimnis mehr. Nämlich, dass eine Lifestyle-Therapie bedeutend effizienter sein kann, als jede medikamentöse Behandlung. Doch die wenigsten wissen, dass richtig gesetzte Lebensstilmaßnahmen auch zur gezielten Prävention von Diabetes Typ-2 nachweislich wirkungsvoller sind, als das weltweit am meisten eingesetzte orale Antidiabetikum Metformin!

Diese Erkenntnis ist eigentlich gar nicht so neu, nur umso weniger bekannt. Leider, denn wer hat auch schon Interesse daran, dass diese bedeutsame Tatsache mehr publik gemacht werden würde? Fakt ist jedoch, dass der eigene Lebensstil tatsächlich effektiver als Medikamente ist, wenn es um die Abwendung von Diabetes Typ-2 geht.

So hat eine diesbezügliche Studie, die mit 3234 Studienteilnehmern durchgeführt- und im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde, ergeben, dass im Vergleich zu den Teilnehmern, die mit Metformin behandelt wurden, die „Lifestyle-Gruppe“ signifikant besser abschnitt. Eigentlich wollte man im Zuge dieser Forschungen nachweisen, dass Metformin, präventiv eingesetzt, in der Lage ist, Diabetes Typ-2 zu verhindern. Umso überraschter dürfte man gewesen sein, als man herausfand, dass zur Vermeidung der Zuckerkrankheit einfache Lebensstilmaßnahmen bedeutend effizienter sind. Die Ergebnisse dieses Diabetes-Präventions-Programms wurden bereits im Jahr 2002 im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht.
*Quelle: https://www.aerzteblatt.de/archiv/30675/Diabetes-Praevention-Lebensstil-effektiver-als-Medikamente

Laut dem Heidelberger Sportwissenschaftler Gerhard Huber kann man Diabetes Typ-2 „regelrecht davonlaufen und durch ausreichende Bewegung die Uhr tatsächlich zurückbewegen“. Auch die Weltgesundheits-Organisation WHO ist der Meinung, dass „einfache Maßnahmen der Lebensführung sich als effektiv zur Verhinderung oder Verzögerung der Typ-2-Diabetes erwiesen haben“. Einen Beitrag dazu kann man sich in der TY-Thek des Senders „3sat“ unter folgendem Link ansehen: https://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/176307/index.html

Ich habe in meinen Büchern ja schon eine Menge darüber geschrieben und bin der felsenfesten Überzeugung, dass man Diabetes Typ-2 mittels geeigneter Lebensstilmaßnahmen nicht nur verhindern, sondern auch noch Jahre nach Diagnosestellung wieder rückgängig machen kann. Selbstverständlich ohne Medikamente. Bewegung spielt dabei zweifelsfrei eine große Rolle, doch die RICHTIGE Ernährung ist viel wesentlicher. Mit Sport alleine lässt sich Diabetes Typ-2 definitiv nicht bezwingen, mit Ernährung jedoch sehr wohl!

Nicht nur ich selbst bin mit einem HbA1c von 5,7% das beste Beispiel dafür, sondern zahlreiche weitere Diabetiker, die meinem Beispiel mittlerweile gefolgt sind und mir dankenswerter Weise über ihre Erfolge auch berichten.

Wer sich davon selbst überzeugen möchte, dem sei der Besuch einer meiner „Diabetes Ade-Lifestyle Reisen“ sehr ans Herz gelegt. Schon binnen weniger Tage stellen sich bei den meisten Teilnehmern bereits die ersten Erfolgserlebnisse ein und nicht selten reist man mit bedeutend niedrigeren Blutzuckerwerten nachhause als man die Reise angetreten hat! Schon Anfang September gibt es wieder die nächste Möglichkeit dazu: http://www.diabetesade.com/urlaub-in-slowenien

 💡 Innovative Kulinarik, entspannen, informieren & sich inspirieren lassen. Erlebtes Medical Wellness in einer völlig neuen Dimension: Email an info@diabetesade.com oder Tel.: +436769400767

 

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Kommentieren

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.