• Header Da

    diabetes-messe

    kleinbuch-kaufen2 kochbuch-kaufen2

     

     

     

    Urlaube-Broschüre

    workshops-header

     

Matcha Brot

Matcha BrotFür die Anhänger der Diabetes Ade Küche ist es längst kein Geheimnis mehr, dass wir mittlerweile schon so einige schmackhafte Brotrezepte im „Portfolio“ haben, deren Getreideanteil so gering wie möglich gehalten ist. Wir alle wissen nur zu gut, dass es ratsam ist, wenn der Kohlenhydratanteil eher niedrig ist – und die „schlechten“ Kohlenhydrate wie handelsübliche Auszugsmehle besser vollständig zu meiden sind.

Dass gesundes Brot auch gut schmecken kann, soll diese neue Kreation unter Beweis stellen, das folgende Rezept findet sich auch in dem in Kürze erscheinenden 3. Werk von mir: „Diabetes Ade! …und Heilung ist doch möglich“ – ISBN 978-3-200-05001-3. Ab Mitte März im eigenen Internetshop, sowie dem gesamten Buchhandel und auf Amazon zu bestellen.

Weiter lesen Keine Kommentare

Diabetes Ade – die Messe für Diabetiker Typ-2 und solche, die es nie werden wollen!

Laufkoch Diabetes AdeDie letzten Jahre besuchte ich aus Interesse immer wieder den sogenannten „Diabetes Tag“ im Wiener Rathaus und ärgerte mich jedes Mal auf´s Neue, wie engstirnig hier an ein solch wichtiges Thema herangegangen wird. Kaum interessante Aussteller, auf der Bühne jedes Jahr der gleiche „Kalauer“ und auf eine Art und Weise kulinarisch „verköstigt“, dass man glatt zum Diabetiker werden kann, sofern man noch keiner ist. Alles in allem spiegelt der jährliche Diabetestag den leider üblichen Zugang zum Thema Diabetes wider, frei nach dem Motto „solange Ihr brav Eure Medizin nimmt, bleibt die Welt für uns alle in Ordnung“. Man versäumt auf jeden Fall nichts, wenn man dieser Veranstaltung fernbleibt, so zumindest meine Meinung!

Es galt daher etwas Neues zu (er)finden und bekanntlich gehöre ich nicht zu denjenigen Menschen, die sich lange Zeit für innovative Projekte lassen. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, gemeinsam mit dem Veranstalter der Wiener Seniorenmesse „Vital Plus“, eine Messe für Diabetiker Typ-2 zu organisieren, die ihrem Namen auch gerecht wird.

Weiter lesen 1 Kommentar

Bierhefe, das Multitalent

BierhefeEs mag mitunter eigenartig erscheinen, wenn ich einerseits in meinen Seminaren eher davon abrate, Bier zu trinken, anderseits die Empfehlung abgebe, Bierhefe zu sich zu nehmen. Doch es handelt sich dabei keinesfalls um ein Versehen meinerseits, denn Bier sollte man aufgrund seines hohen glykämischen Index besser meiden, während Bierhefe eine echte Alternative zu oralen Antidiabetika sein kann!

Weiter lesen Keine Kommentare

Kamelmilch

KamelAuch die UNO-Welternährungs-Organisation (FAO) bestätigt die gesundheitsfördernde Wirkung der Kamelmilch und glaubt, dass diese in Zukunft wohl eine Art „Supernahrungsmittel für Gesundheitsapostel“ sein wird. Der Vitamin C Gehalt ist drei- bis fünfmal so hoch wie bei Kuhmilch, zudem enthält die leicht salzig schmeckende Kamelmilch viel Vitamin B und Eisen und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Die Milch des „camelus dromedarius“ soll sowohl für Allergiker wie auch vor allem Diabetiker äußerst empfehlenswert sein.

Weiter lesen 2 Kommentare

Eiweiß – das Lebenselixier

EiweißOhne Eiweiß (Protein) kein Leben! Sie meinen, dass ist übertrieben? Ist es nicht. Aber lesen Sie selbst.

Eiweiß besteht, chemisch gesehen, aus einzelnen Aminosäuren. Einige davon benötigt der Körper unbedingt, kann diese jedoch nicht selbst bilden. Diese essentiellen Aminosäuren müssen daher mit dem Eiweiß aus der Nahrung aufgenommen werden

Weiter lesen Keine Kommentare