• Header Da

Resveratrol und Diabetes

ResveratrolSicher haben Sie schon einmal von Resveratrol gehört, vermutlich in Verbindung mit dem „gesunden Gläschen“ Wein. Und tatsächlich kann Resveratrol mit durchaus beindruckenden antioxidativen Eigenschaften aufwarten, was natürlich weniger mit dem Wein, als mit den positiven Eigenschaften dieses beindruckenden Polyphenols zu tun hat.

Weiter lesenKeine Kommentare

Vitamin D und seine Rolle bei Diabetes

Vitamin DWas kann das immer wieder heftig und kontrovers diskutierte Sonnenschein-Vitamin D zu unserem Gesundheitszustand beitragen und ist es gar hilfreich bei Diabetes Typ-2? Warum empfehlen Ernährungsgesellschaften nur geringe Dosierungen von Vitamin D und wie kann es sein, dass die Bewerbung der überaus wichtigen und nützlichen Wirkung auf den menschlichen Organismus verboten sein soll?  

Weiter lesen1 Kommentar

Ernährungsgesellschaften unter Zugzwang

Bla BlaWie lange haben sie uns weismachen wollen, dass die Fette die Bösen sind und die Kohlenhydrate die Guten? Jahrzehntelang waren sie so zumindest mitverantwortlich dafür, dass sich Abermillionen Menschen falsch ernährten und sich viele gefährliche Zivilisationskrankheiten stark verbreiten konnten. Die Beratungsresistenz der Ernährungsgesellschaften war schier unglaublich, und ständig kamen neue, offensichtlich von der Industrie bezahlte, Studien auf den Tisch, die die Lüge vom bösen Fett und den guten Kohlenhydraten weiterverbreiteten.

Weiter lesenKeine Kommentare

Die 3 Diabetes Äffchen

3 AffenDieser Artikel wird möglicherweise polarisieren, aufregen und auch Missfallen erregen. Ich habe mir lange überlegt, ob ich ihn überhaupt schreiben soll. Doch letztlich ist

„nichts mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist“ (Victor Hugo)

In diesem Fall ist es wohl eher eine Art Bewegung, die gerade im Entstehen ist. Denn immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Diabetes Ade-Lifestyle Therapie, um einer möglicherweise lebenslangen Medikamentenfalle zu entkommen.

Weiter lesen6 Kommentare