[DISPLAY_ULTIMATE_PLUS]

  • Header Da

Eiskaffee und Tiramisu

Nach wie vor ist es mir ein großes Anliegen, von der Zuckerkrankheit betroffenen Menschen die Angst zu nehmen, dass sie sich aufgrund von Diabetes Typ-2 ein Leben voller Verzicht aufbürden müssen. Natürlich ist der Zugang, alles in sich hineinzustopfen und sich dann „den Zucker einfach runterzuspritzen“ völlig falsch, und solcherart Empfehlungen empfinde ich schon fast als Anleitung zur Körperverletzung. Die klassischen Ernährungsempfehlungen sind auch nicht wirklich hilfreich, unsere Rezepte hingegen schon – wie der heutige Blogartikel einmal mehr unter Beweis stellen möchte.

Genießen Sie den herrlichen Frühling und genehmigen Sie sich am besten gleich heute noch unser Tiramisu im Glas und dazu einen Eiskaffee – ganz ohne Reue, dafür mit viel Genuss!

Weiter lesen Keine Kommentare

Muttertags Menü a´la Diabetes Ade

Persönlich bin ich ja der Meinung bin, dass es Mütter verdient haben, das ganze Jahre als Heldinnen der Familie gefeiert zu werden. Trotzdem, oder gerade deshalb, komme auch ich nicht umhin, an diesem ganz besonderen Tag meine kulinarische Aufwartung zu machen. Mit unserem speziellen Muttertags Menü, um welches Sie ganz bestimmt viele Mütter auf dieser Erde beneiden würden – und werden? 

Noch ein Fernsehtipp in eigener Sache: Am 17.Mai 2018 wird in ORF 2 um 17 Uhr 30 der Beitrag “die Diabetes Wirtin” in der Sendereihe “Daheim in Österreich” ausgestrahlt. Darin bereite ich gemeinsam mit der Chefin vom Stadtwirtshaus Wolkersdorf unser begehrtes Tiramisu zu. Ansehen lohnt sich, Nachbacken sowieso… ;-) 

Und nun zu den Rezepten (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Weiter lesen Keine Kommentare

Olivenblattextrakt

OlivenbaumWährend meines letzten Seminares in Oberösterreich erzählte ich den Kursteilnehmerinnen und Teilnehmern, dass DIE EINE Wunderpille gegen Diabetes Typ-2 nicht existiert und man eine solche vergeblich suchen würde. Nach all den Jahren intensiver Recherchen und umfangreichen „Selbstexperimenten“ traue ich mir durchaus zu, eine solche Einschätzung von mir zu geben und rate dringlich davon ab, teures Geld für solche Mogelpackungen auszugeben. Was es jedoch sehr wohl gibt, das sind vereinzelte Naturheilmittel, welche den verschiedenen Zuckersenkern der Pharmabranche oftmals locker das Wasser reichen können – ganz ohne den schädlichen Nebenwirkungen derselben. Der Olivenblatt-Extrakt gehört mit Sicherheit dazu…

Weiter lesen Keine Kommentare

Mandelmohntorte

Mandelmohntorte Nach den durchaus anspruchsvollen Vitalstoff-Blogartikeln der letzten Wochen gibt es diesmal etwas leichtere Kost und das im wahrsten Sinne des Wortes. Unsere neueste Torten- oder ganz wie man will – Kuchenkreation kommt wieder einmal komplett ohne herkömmliches Mehl aus und ist selbstverständlich auch frei von jeglichem nährstoffarmen Industriezucker. Umso mehr wird der verwöhnte Gaumen angenehm überrascht, wie herrlich unsere Mandelmohntorte schmeckt. Ich wünsche allerseits guten Appetit! :=)

Weiter lesen 2 Kommentare

Diabetes Ade Vitalstoffreihe – Teil 3 – Superfood

Vitalstoffe diabetesIm 3. und letzten Teil unserer Vitalstoffreihe dreht sich alles um das sogenannte Superfood. Obwohl viele Ernährungsexperten nicht müde werden zu betonen, dass eine „ausgewogene Ernährung“ völlig ausreichend ist, um die eigenen Vitalstoffspeicher aufzufüllen, beweist die Realität eher das Gegenteil. Denn immer mehr Erkrankungen und auch Sterbefälle sind erschreckenderweise auf Vitalstoffdefizite zurückzuführen. Das mag nun entweder daran liegen, dass die „Experten“ schlicht und ergreifend Unrecht haben, oder auch an der unrealistischen Empfehlung, täglich zwischen 5 und 7 Portionen Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Am besten Bio und regional, damit auch der Vitalstoffgehalt möglichst erhalten bleibt und uns die Pestizide nicht bereits vergiftet haben, bevor wir uns ausreichend „ausgewogen“ ernährt haben. War Ihnen in diesem Zusammenhang übrigens bekannt, dass ein Apfel aus konventionellem Obst-Anbau 31-mal mit Pestiziden gespritzt wird, bevor er geerntet wird?*
Vielleicht ist also die Sache mit den Vitalstoffen doch nicht so uninteressant, aber lesen Sie am besten selbst…
*Quelle: http://oe3.orf.at/stories/2908144/

Weiter lesen 2 Kommentare