LOCABA – was bisher geschah

Markus BerndtDie letzten Monate waren sehr turbulent, schließlich stellt man nicht im „Nullkommanichts“ eine Firma auf die Beine, welche sich als weltweit tätiges Low-Carb-Unternehmen etablieren möchte.

Mit diesem Blog Artikel möchte ich gerne meine treuen Blogleserinnen und Leser über die bisherigen Milestones informieren und zugleich einen Ausblick auf die Aktivitäten und Pläne für 2020 bieten.

Die LOCABA GmbH (www.locaba.at) wurde Ende Februar 2019 gegründet und hat im darauffolgenden Mai ihre Geschäftstätigkeit insofern begonnen, als dass die ersten Handelspartner mit unseren Mehlspeisen beliefert wurden. Seitdem sind unsere stark Kohlenhydratreduzierten LOCABA Produkte (Mehlspeisen und/oder LowCarb-Burger Buns) unter anderem an folgenden Orten erhältlich:

Locaba POS

Im neuen Jahr kommen zu den 6 bestehenden Prokoppfilialen 6 weitere dazu, auch neue Gastronomiebetriebe und einige Hotels folgen. Als großes Highlight darf ich schon jetzt verkünden, dass LOCABA Kuchen & Torten 2020 auch flächendeckend im Lebensmittelhandel verfügbar sein werden.

Seit ca. 6 Monaten ist LOCABA auch in Singapur erfolgreich vertreten und nimmt Ende März/April dort auf Asiens größter Lebensmittelmesse teil. Interessierte können sich gerne auf www.locaba.sg über die Aktivitäten in Asien informieren. Die Expansion geht munter weiter, wir haben bereits erste Gespräche mit potentiellen Lizenzpartnern in Kanada und den USA aufgenommen, auch eine Erweiterung nach Deutschland ist im Gespräch.

Die für mich erfreulichste und zugleich zukunftsweisendste Veränderung ist jedoch, dass wir einen Produktionspartner gefunden haben, der uns auf unserer Markterweiterung begleiten wird und uns mit seinem „Back-Know How“ ab Dezember 2019 unterstützt. Dank diesem professionellen Backproduktionsbetrieb nahe Wien ist es uns ab Beginn 2020 möglich, stark nach oben zu „skalieren“. Also auch große Stückzahlen unserer Kohlenhydratreduzierten und Haushaltszuckerfreien Mehlspeisen zu produzieren.

Die größte Innovation der letzten Monate war jedoch die Erfindung unseres Low-Carb Burger Buns, dem zu Recht eine glorreiche Zukunft prophezeit wird. Mit unter 5g Kohlenhydrate/100g und ohne Gluten hat er nahezu weltmeisterliche Nährstoffwerte. Erstmals ist es nun möglich, Fast Food in Form von Burgern auf eine ernährungsphysiologisch bedeutend wertvollerer Art und Weise zu genießen, als es bisher möglich war. Unser Low-Carb Burger Brötchen wird die Fast Food Welt revolutionieren, da bin ich mir persönlich absolut sicher!

Neugierige können sich gerne in einer der LeBurger Filialen in Wien und Umgebung selbst davon überzeugen, jeder Burger dort ist auch als Low Carb Variante zu bestellen, das Brötchen wird von uns geliefert! :=)

Wir gedenken jedoch nicht, uns nun auf der „faulen Haut auszuruhen“, fieberhaft wird schon an veganen Low Carb Produkten „gebastelt“, und ich bin mir sicher – auch das wird uns bald gelingen!

Last not least: Im Jänner 2020 wird unter www.locaba.wien unser eigener Onlineshop mit Lieferservice ins Leben gerufen, auch ein erstes eigenes Lokal ist für 2020 geplant.

Anbei noch ein Artikel, der soeben erschienen ist (weiterblättern bis zur Seite 96-97):

.DOT Artikel

Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor-Marie Hugo, franz. Schriftsteller

Übrigens: Ganz habe ich meine Diabetes Ade Aktivitäten nicht sein lassen können, und so finden 2020 doch noch 2 Seminare in der Buckligen Welt statt. Und zwar:

4 Übernachtungen

16.02. bis 20.02. oder 12.07. bis 16.07.2020

mit HP Plus nach dem Diabetes Ade System von Markus Berndt

  • 4 Vorträge mit Markus Berndt/ Diabetes Ade Coach
  • 1 Kücheneinführung in die Low Carb Küche
  • 3 Bewegungseinheiten
  • Bademantel, Badetasche, Walkingstöcke für den Aufenthalt
  • Wellnesslandschaft und Fitnessraum im VIVEA Gesundheitshotel (bequemer Verbindungsgang)

Preis € 599,- pro Person zzgl. Ortstaxe € 2,40, kein Einzelzimmerzuschlag

Buchungsmöglichkeit: https://www.hotelweber.at/portfolio/auszeit-fuer-den-stoffwechsel/

Das könnte Sie auch interessieren:

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Kommentieren