Ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht… Die Haltung in Bezug auf Diabetes ist bei fast allen eine Katastrophe. Das kenne ich nicht nur aus der eigenen Familie, sondern auch von Klienten. Ich denke aber, dass das vor allem auch durch Ärzte so den Patienten eingeimpft wird. Ich habe es bisher kaum erlebt, dass eine Offenheit oder ein Interesse daran besteht, sich mit Möglichkeiten eines alternativen Umgang mit der Krankheit zu beschäftigen, geschweige denn diese auszuprobieren. Man kann solche Menschen nicht überzeigen… sie müssen ihren eigenen Weg gehen. Sie bleiben einfach aus irgendeinem Grund lieber in ihrem Leiden. Herr Berndt, Sie machen eine wichtige und gute Arbeit, meine Wertschätzung!

B. Mai 10, 2016

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Kommentieren