[DISPLAY_ULTIMATE_PLUS]

  • Header Da

Schwarzkümmelöl gegen Diabetes

Schwarzkümmel und Schwarzkümmelölkapseln

Schwarzkümmel wird bereits seit über 2000 Jahren im Orient als Medizin verwendet. In Europa ist der “echte Schwarzkümmel”  kaum bekannt, er wird zugunsten der teilweise weniger effektiven Medikamente der Pharmabranche vernachlässigt, obwohl durch ihn kaum Nebenwirkungen zu erwarten sind.

Schwarzkümmelöl ist als wertvolle Ergänzung der täglichen Nahrung sehr zu empfehlen, wer gegen so manch Beschwerden auf natürliche Art und Weise vorbeugen will, sollte es des Öfteren beim Kochen einsetzen.

Weiter lesen 11 Kommentare

Lavendel – die Geheimwaffe gegen stressbedingten höheren Blutzucker

Lavendel gegen

In einem früheren Blogartikel habe ich bereits auf den Zusammenhang zwischen Stress und erhöhten Blutzucker hingewiesen. Da die negativen Auswirkungen von Stress auf unsere Gesundheit noch immer gravierend unterschätzt werden, möchte ich diesmal etwas genauer auf die Gesundheitsgefahr „Stress“ eingehen, und vor allem auf eine Wunderwaffe dagegen hinweisen, einen echten „Stresskiller“ aus der Natur – den Lavendel.

Weiter lesen Keine Kommentare

Forderung nach Junkfoodsteuer wird immer stärker!

sparen, sparschwein

Es ist ja nicht gerade neu und für die meisten wohl auch keine Überraschung mehr, dass Fast Food & zuckerhaltige Süßigkeiten die Hauptverursacher von Fettleibigkeit und Diabetes sind. Wer das immer noch leugnet, ist entweder dumm, oder verfolgt „eigene Interessen“.

Die Politik wurde daher von Diabetesverbänden aus aller Welt erneut aufgefordert zu handeln – und zwar in Form von eigenen Verbrauchersteuern auf ungesunde Lebensmittel, wie die oben erwähnten.

Weiter lesen Keine Kommentare

Die Geschichte von Diabetes

Die Geschichte von Diabetes

Sie haben doch sicherlich auch schon mal von Ihrem Arzt folgende Frage gestellt bekommen: „Gibt es Verwandte, die auch Diabetes haben, vielleicht ist sogar ein Elternteil betroffen?“ Ihr Arzt möchte mit dieser Frage das „genetische Risiko“ abschätzen, nach dem Sie sozusagen auch gefährdet waren/sind, Diabetes zu bekommen. Und Ihnen vielleicht damit auch irgendwie suggerieren, dass Sie durch eine etwaig genetische Vorbelastung ja kaum was dafür können/konnten, DiabetikerIn geworden zu sein.

Weiter lesen Keine Kommentare

Diabetiker Typ 2 werden immer jünger

Diabetiker Typ 2 werden immer jünger

Die Zeiten sind endgültig vorbei, als man noch von „Altersdiabetes“ sprechen konnte, ungesunde Ernährung und zu wenig Bewegung führen dazu, dass die Betroffenen immer jünger werden.

Wenn man die gleichzeitig stark zunehmende Fettleibigkeit bei Kindern beobachtet, dann wundert es wenig, wenn parallel dazu die neu diagnostizierten Diabeteserkrankungen förmlich „explodieren“.

Weiter lesen Keine Kommentare