Autor Archiv

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Der Motivationskreis

Visionen, Ideen

Nicht die vielgerühmte und mir oft nachgesagte Disziplin war es, die mich erfolgreich meinen Diabetes bekämpfen ließ, sondern vielmehr Willenstärke und der Glaube an „etwas“. Der Glaube daran, dass ich es schaffen kann! Ohne diesen Glauben an mich selbst und meinen Willen, wäre ich nie erfolgreich gewesen. Ich WOLLTE keine Medikamente nehmen, denn es war mir bewusst, dass das auf Dauer nicht gesund sein kann. Und ich spürte intuitiv, dass es einen anderen Weg geben kann – geben muss.

Weiter lesen 1 Kommentar

Die Bittermelone gegen Diabetes

bittermelone

In meinem Blog habe ich ja schon über das eine oder andere „Wundermittel der Natur“ berichtet und so möchte ich den Lesern von Diabetes Ade auch die Bittermelone nicht vorenthalten.

Der  Bittermelonen-Extrakt zählt zu den besten natürlichen Mitteln im Kampf gegen Diabetes und zu hohe Blutzuckerwerte.

Man berichtet, dass der Nüchternblutzucker nach ca. 6 monatiger Einnahme dieses Extrakts um bis zu 25 % gesenkt werden kann und die natürliche Insulinbildung in der Bauchspeicheldrüse intensiviert wird. Auch die Insulinresistenz der Zellen wird angeblich verringert.

Weiter lesen 7 Kommentare

Vor – und Nachteile von Getreide auf unsere Gesundheit

Getreidemischung

Der Mensch hat durch Tausende, ja Zehntausende Jahre hindurch mit dem Getreide eine enge und immer enger werdende Lebensgemeinschaft entwickelt. In unserem Organismus hängt alles mit allem zusammen, alles wirkt aufeinander ein. Wenn irgendwo eine wichtige Substanz ausfällt, zieht das Störungen und Mangelerscheinungen nach sich.

Weiter lesen 2 Kommentare

Zedernussöl aus Sibirien – ein Wunder der Natur!

Cedrine nuts with the cone in tuesok

Auf meinem Weg aus der Diabetesfalle habe ich zahlreiche Recherchen betrieben, sehr viele davon rund ums Thema LEBENSmittel – ganz im Gegensatz übrigens zu NAHRUNGSmittel, wie sie uns täglich im Supermarkt begegnen.

Ich versuche mich großteils mit Hilfe von „noch nicht denaturierten Lebensmittel“ zu ernähren, was gar nicht so einfach ist.

Aus diesem Grund kann es nicht schaden, wenn man sich ab und dann ein wenig „tunt“ und dem Körper eines der nahrhaften Wunder der Natur gönnt!

Weiter lesen Keine Kommentare

Warum Vitamin B1 für uns so wichtig ist!

B1 vitamin symbol on yellow figure

Vitamin B1 spielt im Zucker- und Fettstoffwechsel eine sehr wichtige Rolle, da es bestimmte Eiweiße dabei unterstützt, ihre Aufgaben zu erfüllen. Zudem  beteiligt es sich am Stoffwechsel verschiedener Botenstoffe, sogenannter Neurotransmitter.

Vitamin B1 kommt sowohl in tierischen wie auch pflanzlichen Lebensmitteln vor. Es sollte unbedingt regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden, da es vom Körper nur in geringen Mengen gespeichert wird. Echtes Vollkorngetreide ist z.B. eine gute Quelle für Vitamin B1.

Weiter lesen Keine Kommentare