Kaffee, meine heimliche Geliebte

Kaffee gemahlenNa gut, so „heimlich“ ist sie dann auch wieder nicht, genaugenommen habe ich gar kein Geheimnis darum gemacht. Kaffee ist meine große Leidenschaft, und gerade die letzten Monate habe ich viel Zeit damit verbracht, den „perfekten“ Kaffee zu entwickeln.

Der Kaffeeexperte

Wer meine Blogartikel aufmerksam verfolgt, weiß, dass ich letztes Jahr die Ausbildung zum diplomierten Kaffee-Experten absolviert- und danach noch eine Barista Ausbildung genossen habe. Schon zu diesem Zeitpunkt war ich in Kontakt mit einem italienischen Kaffeeimporteur, der auch selbst röstet. Monatelang haben sich Piero und sein Team unglaubliche Mühe gemacht, mir immer wieder neue Bohnenmischungen zusammengestellt und diese schonend und exakt „auf den Punkt gebracht“ für mich geröstet.

Kaffee und etwas Süßes dazu

Verkostungen über Verkostungen, mein verwöhnter Gaumen war nur sehr schwer zufriedenzustellen. Schließlich erhob ich den Anspruch, nicht nur mich selbst damit kulinarisch zufriedenzustellen, sondern auch meine zukünftigen Kunden. Die zum Hochgenuss unserer Locaba Mehlspeisen auch einen ausgezeichneten Kaffee verdient haben.

LOCABA Kaffee

Und jetzt ist er da! Nach einer Entwicklungszeit von über 8 Monaten ist es uns tatsächlich gelungen, DEN Locaba Kaffee zu kreieren, der in dieser Mischung wohl einzigartig ist. Zu Beginn wird er in zwei unterschiedlichen Packungsgrößen erhältlich sein. In der 250 Gramm Packung gemahlen und in einer 1000 Gramm Packung mit ganzen Bohnen.

Kaffee Bohnen

Es versteht sich von selbst, dass wir zu 100% Arabica Bohnen verwenden, ich persönlich halte von Robusta Bohnen herzlich wenig, auch wenn es – selten aber doch – auch genießbare Robusta Bohnen geben soll. Auf unserer neuen Webseite www.locaba.at findet sich unter der Rubrik „Kaffee“ auch ein von mir verfasster Informationstext über Kaffee, gleich unter meinem Lieblingszitat „Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee.“

Unsere beiden Kaffeevariationen wird es ab Ende April im Internetshop zu kaufen geben, ich bin schon sehr gespannt auf das Feedback unserer Kunden. Welche unseren Kaffee hoffentlich genauso genießen werden wie wir das tun.

Kaffee und Diabetes

Übrigens, der gesundheitliche Effekt von Kaffee ist auch nicht zu unterschätzen: So hat Kaffee sowohl positiven Einfluss auf die Glukosetoleranz wie auch auf den Blutzuckerspiegel. Das im Kaffee enthaltene Koffein stimuliert nämlich die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse.

Kaffee und Blutdruck

Kaffee ist jedoch auch in der Lage, den Blutdruck zu senken (ja, richtig gelesen!). So soll bereits eine Tasse täglich den Blutdruck um bis zu 9 mmHg senken. Nach dem Kaffeegenuss steigt der Blutdruck zwar kurzfristig etwas an, langfristig senkt er ihn jedoch, so die Forscher rund um Murielle Bochud vom Universitätsspital in Lausanne.

Kaffee und der Stoffwechsel

Durch den Kaffeegenuss erzeugt der Körper mehr Wärme, verbraucht mehr Energie und verbrennt dadurch auch mehr Fett.

Kaffee und Asthma

Das Koffein des Kaffees entspannt und erweitert die Bronchien. Zudem aktiviert es die Flimmerhärchen in den Atemwegen und reduziert für Asthmatiker generell das Risiko von Anfällen.

Kaffee und Energie

Wiederrum ist es das Koffein, welches dafür sorgt, dass der Kaffee unsere Müdigkeitserscheinungen prompt eliminiert und unsere Konzentrationsfähigkeit steigert. Kaffee ist einfach ein Wundermittel, es wirkt sich sogar stimulierend auf unsere Psyche aus und schützt dadurch vor Depressionen, wie eine in Harvard durchgeführte Studie an Frauen nachweisen konnte.

Butterkaffee – der Energybooster

Über den Energiekaffee schlechthin, den sogenannten Bulletproof Coffee – oder auch Butterkaffee genannt – habe ich ja schon ausführlich berichtet. Zum Nachlesen in Verbindung mit Intervallfasten z.B. hier: https://www.diabetesade.com/allgemeine-themen/intermittierendes-fasten-mit-butterkaffee.html

schon gebucht?

Datum: 18.07.2019 – 21.07.2019: “Auszeit für den Stoffwechsel”, Gesundheitsseminar mit Markus Berndt. Kosten: € 472,- pro Person inkl. Vollpension und sämtlicher Workshops, Infos & Buchungsmöglichkeit: https://www.hotelweber.at/auszeit-fuer-den-stoffwechsel/

Das könnte Sie auch interessieren:

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Kommentieren