Ist Kürbis erlaubt? Plus: Ein Kürbisrezept

KürbisEs ist gerade wieder einmal Kürbiszeit, wohl deshalb wurde ich vor Kurzem gefragt, ob Kürbis für Diabetiker tabu ist. Und ob dieser den Blutzuckerspiegel stark erhöhen würde. Glücklicherweise konnte ich Entwarnung geben, gehört doch zum Beispiel der Hokkaido-Kürbis saisonbedingt zu den beliebtesten Gemüsesorten überhaupt.

Mit gerade einmal 5,5 Gramm Kohlenhydraten/100 Gramm darf man getrost zuschlagen, schließlich ist auch der Fettgehalt, trotz hoher Nährstoffdichte, besonders niedrig. Ganz im Gegensatz zum Vitamin C-Gehalt, der sich mit 30 Milligramm/100 Gramm Fruchtfleisch wirklich sehen lassen kann!

So wie schon die Süßkartoffel weisen Kürbisse einen besonders hohen Anteil an Beta-Carotin auf, welcher unter anderem das Zellwachstum reguliert und diverse Reaktionen des Immunsystems steuert. Hokkaido-Kürbisse enthalten sogar mehr Beta-Carotin als Karotten, welches bekanntlich auch gut für Augen, Haut und Haare ist.

Alles in allem genug Argumente, sich ein feines Kürbisgericht zu gönnen, botanisch gesehen handelt es sich beim Kürbis übrigens um „die größte Beere der Welt“!

Rezept: Kürbisgemüse mit Walnüssen und Schafskäse

Zutaten:

  • 1 Stück Hokkaido Kürbis
  • 1 Pkg. Schafkäse
  • 1 Handvoll in Streifen geschnittener Lauch
  • Ghee & Olivenöl nach Belieben
  • 50 ml Schlagobers
  • Kokosblütenzuckersirup
  • Thymian, Curry, Salz & Cayennepfeffer

Zubereitung:

  • Den gewaschenen Hokkaido Kürbis in Stücke schneiden und in einer Auflaufform verteilen.
  • Das Kürbisgemüse mit Lauch, Walnüssen, Schafskäse und den Gewürzen bedecken.
  • Schlagobers (Schlagsahne) darüber gießen und mit ein wenig Kokosblütenzuckersirup garnieren.
  • Zum Abschluss gut mit Ghee und Olivenöl beträufeln.
  • Bei 180 Grad je nach Backofen ca. 30 Minuten garen.

Letzte Gelegenheit für eine Diabetes Ade Genussreise!

18.11. – 23.11.2018 (5 Nächte) Kosten – € 549,- /pro Person, Ort: Hotel Weber, Kurhausstraße 16, 2853 Bad Schönau, www.hotelweber.at, Preis inkl. Übernachtung auf Basis Vollpension und sämtlicher Workshops. https://www.hotelweber.at/auszeit-fuer-den-stoffwechsel/

Das könnte Sie auch interessieren:

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Kommentieren