Die neuen Low-Carb Desserts – Ketogen, Zuckerfrei & Vegan!

Locaba DessertsSeit fast 9 Jahren schreibe ich nun Artikel rund um Diabetes, Sport und Ernährung, insgesamt sind es über 600! Dabei hat es mir in den letzten Jahren vor allem die sogenannte Low-Carb Ernährung angetan, welche sich durch einen reduzierten Kohlenhydratanteil definiert. Die „Extremvariante“ davon nennt sich ketogen und besticht durch einen besonders niedrigen Kohlenhydratanteil, kombiniert mit einem höheren Anteil an Fett (merke: Fett ist nicht automatisch „böse“, so wie landläufig noch immer vermutet, eher das Gegenteil ist der Fall).

Nachdem mich im Zuge meiner Diabetes Ade Gesundheitsreisen immer mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer darauf aufmerksam gemacht haben, dass es kaum gute Low-Carb Produkte auf dem Markt gibt, habe ich kurzerhand 2019 die Firma Locaba gegründet. Welche sich zum Ziel gesetzt hat, diese Infrastrukturlücke zu schließen.

Nach dem erfolgreichen Marktstart hat sich Locaba mittlerweile weiterentwickelt und ich darf voller Stolz unsere neueste Süßspeisengeneration präsentieren – die Locaba-Becherdesserts! Diese sind nicht nur ohne zugesetzten Zucker und selbstverständlich low-carb/ketogen – sondern obendrauf nun auch noch vegan!

In dieser Qualität wohl kein zweites Mal auf dem Markt zu finden!

Wir versenden die Low-Carb Becherdesserts in speziellen Kühlkartons, damit sie die Reise zu den Gourmets unter meinen Leserinnen und Lesern ohne Qualitätsverlust überstehen. Daher kostet der Transport leider auch ein wenig mehr, als man es von „normalen“ Versandkartons gewöhnt ist. Aber bitte glaubt mir – es ist den Mehrpreis absolut wert, denn: Nicht nur der Genuss überzeugt, sondern vor allem die sensationellen Nährwerte! Und so sind die neuen Desserts von Locaba nicht nur für Diabetiker ein absolutes Muss, sondern für jeden ernährungsbewussten Feinschmecker!

Schaut Euch doch mal im neuen Locaba Shop um, es lohnt sich…:=)

Markus Berndt

Autor, dipl. Personaltrainer & Ernährungscoach, Unternehmensberater für betriebliche Gesundheitsförderung

Kommentieren