Intermittierendes Fasten mit Butterkaffee

Butter KaffeeEs sind nun schon 2,5 Jahre seit meinen ersten Fastenexperimenten vergangen, und schon damals erschien mir das intermittierende Fasten am vielversprechendsten. Es ist simpel durchzuführen, da man es relativ unkompliziert in den persönlichen Alltag integrieren kann. Von Butterkaffee hatte ich damals allerdings noch keine Kenntnis. Kein Wunder, ist es doch ein relativ neuer Trend und zugleich Anlass, mich auf ein neuerliches „Fastenabenteuer“ einzulassen…

Weiter lesen2 Kommentare

Die 3 Diabetes Äffchen

3 AffenDieser Artikel wird möglicherweise polarisieren, aufregen und auch Missfallen erregen. Ich habe mir lange überlegt, ob ich ihn überhaupt schreiben soll. Doch letztlich ist

„nichts mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist“ (Victor Hugo)

In diesem Fall ist es wohl eher eine Art Bewegung, die gerade im Entstehen ist. Denn immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Diabetes Ade-Lifestyle Therapie, um einer möglicherweise lebenslangen Medikamentenfalle zu entkommen.

Weiter lesen6 Kommentare

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder nur Betrug?

ScharlatanBereits in meiner Kindheit und Jugend wurde dafür geworben, allerdings gab es damals nicht viel mehr als Mutivitamintabletten zu kaufen. Diese suggerierten uns viel Gesundheit um wenig Geld. Nur 1 – 2 Tabletten täglich seien dafür notwendig. Wunderbar, nicht wahr? Auch ich ging den markigen Marketingsprüchen auf den Leim, gesünder wurde ich dadurch wohl kaum.

Weiter lesen2 Kommentare

Funktionelle Medizin und Sprechstunde im Zentrum Wiens

NaturmedizinHaben Sie schon einmal von Funktioneller Medizin gehört? Und was sagt Ihnen der Begriff Medical Wellness? Vielleicht können Sie sich eher etwas unter einer Lifestyle-Änderung vorstellen? Ist Ihnen alles noch nicht untergekommen? Kein Wunder, denn von diesen relativ neuen und vor allem innovativen Ansätzen im Umgang mit chronischen Erkrankungen werden Sie in den vielfach werbeindustriegesteuerten „Mainstream Medien“ eher wenig zu lesen bekommen. Denn weder Lebensmittelindustrie noch Pharmakonzerne haben Interesse daran, dass sich Menschen in Zukunft „artgerecht“ und möglichst naturbelassen ernähren, sowie sich von vielen lebensstilbedingten Krankheiten gar selbst heilen. Oder noch besser – erst gar nicht erkranken. Dabei wäre es doch so einfach. Einzig und allein mit der Kraft der Natur, der richtigen Ernährung und dem Ausgleich von Vitalstoff-Defiziten.

Weiter lesenKeine Kommentare

Diabetes Typ-2 einfach wegessen!

KuchenSeit über 5 Jahren beschäftige ich mich nun mehr oder weniger rund um die Uhr mit dem Thema Ernährung, vor allem in Hinblick auf Diabetes Typ-2 und dessen Prävention. In meinen Workshops komme ich immer wieder zu dem Punkt, dass die Zuckerkrankheit eigentlich nicht viel mehr als eine Art Kohlenhydratintoleranz, gepaart mit einem Infrastrukturproblem, darstellt. Denn wenn man weiß, wie man sich „artgemäß“ ernähren sollte, muss man nur noch in Erfahrung bringen, wo man „es“ erhält. Diese Suche gestaltete sich bis vor Kurzem noch als regelrechte Schnitzeljagd, doch es wird immer besser…

Weiter lesen16 Kommentare