Diabetes Ade unter dem Weihnachtsbaum? Plus: Ein herrliches neues Rezept!

NusstorteAnfang 2017 habe ich 2x hintereinander einen gut besuchten Ärztekongress zum Thema „Diabetes Ade – Lifestyle Therapie“ veranstaltet. Das Interesse an der Veranstaltung war überraschend groß, jedoch hätten laut Einschätzung einiger teilnehmender Ärzte nur ca. 10 Prozent der Patienten, welche von Diabetes Typ-2 betroffen sind, den notwendigen Intellekt eine selbstbestimmte Eigentherapie a’ la Diabetes Ade zu verstehen und durchzuführen. Eine erschreckende „Diagnose“, doch entspricht das wirklich den Tatsachen?

Weiter lesenKeine Kommentare

Intermittierendes Fasten mit Butterkaffee

Butter KaffeeEs sind nun schon 2,5 Jahre seit meinen ersten Fastenexperimenten vergangen, und schon damals erschien mir das intermittierende Fasten am vielversprechendsten. Es ist simpel durchzuführen, da man es relativ unkompliziert in den persönlichen Alltag integrieren kann. Von Butterkaffee hatte ich damals allerdings noch keine Kenntnis. Kein Wunder, ist es doch ein relativ neuer Trend und zugleich Anlass, mich auf ein neuerliches „Fastenabenteuer“ einzulassen…

Weiter lesen2 Kommentare

Resveratrol und Diabetes

ResveratrolSicher haben Sie schon einmal von Resveratrol gehört, vermutlich in Verbindung mit dem „gesunden Gläschen“ Wein. Und tatsächlich kann Resveratrol mit durchaus beindruckenden antioxidativen Eigenschaften aufwarten, was natürlich weniger mit dem Wein, als mit den positiven Eigenschaften dieses beindruckenden Polyphenols zu tun hat.

Weiter lesen1 Kommentar

Vitamin D und seine Rolle bei Diabetes

Vitamin DWas kann das immer wieder heftig und kontrovers diskutierte Sonnenschein-Vitamin D zu unserem Gesundheitszustand beitragen und ist es gar hilfreich bei Diabetes Typ-2? Warum empfehlen Ernährungsgesellschaften nur geringe Dosierungen von Vitamin D und wie kann es sein, dass die Bewerbung der überaus wichtigen und nützlichen Wirkung auf den menschlichen Organismus verboten sein soll?  

Weiter lesen1 Kommentar